Was ist Reiki?

 

 

Reiki kommt aus dem Japanischen und kann vereinfacht mit "universeller Lebensenergie" übersetzt werden. Lebensenergie wohnt uns allen inne und umgibt uns alle. Wir alle haben unsere Anbindung an diese "universelle Lebensenergie" bis zu unserem Tode. Diese Anbindung kann aber z.B. durch persönliche Probleme, Krankheit o.ä. eingeschränkt oder gestört sein. An dieser Stelle bietet Reiki die große Möglichkeit, die eigene Lebensenergie durch eine externe "Energiegabe" wieder aufgefüllt werden. Durch das Auflegen der Hände des Behandlers wird die "universelle Lebensenergie" von Mensch zu Mensch übertragen. Hiermit können Heilung, Persönlichkeitsentwicklung, Tiefenentspannung oder auch Stressbewältigung unterstützt werden...

 

Reiki kann nicht durch Bücher oder in Vorträgen gelernt werden. Hierfür sind Einstimmungen/Einweihungen notwendig, die vom Meister an den Schüler weitergegeben werden. So wurde von der Quelle der universellen Lebensenergie die Befähigung an Mikao Usui weitergegeben. Mikao Usui gab die Einweihungen an seine Schüler weiter. Bildete sie in langjährigen Ausbildungen zu Meistern aus, die dann ebenfalls die Einweihungen weitergeben konnten.

 

Da Reiki nicht an eine Religion oder Lebensphilosophie gebunden ist, kann jeder Mensch Reiki lernen. In jedem Menschen kann die Fähigkeit zur Anwendung dieser Lebensenergie durch Einweihungen dauerhaft erweckt werden.

 

Mittlerweile haben internationale Persönlichkeiten wie Frank Petter, William Lee Rand oder Walter Lübeck das Reiki-System intensiv erforscht und damit Licht in´s Dunkel gebracht, da über Jahrzehnte hinweg nur Bruchteile der Geschichte aus Japan überliefert wurden. Forschungsreisen nach Japan und weltweite Verbindungen geben die Möglichkeiten, das Lebenswerk Mikao Usui`s zu verstehen und neue darauf aufbauende Erkenntnisse und Entwicklungen mit einzubeziehen.